Content-Manager werden

  • Vielseitig und abwechslungsreich
  • Trendberuf mit sehr guten Zukunftschancen
  • Kreative Projekte
  • Abschluss: Grafikdesigner mit dem Schwerpunkt Content-Management
Jetzt anmelden!
Content Manager
zurück

Die Ausbildung zum Grafikdesigner mit Schwerpunkt Content-Management.

Content-Managern gehört die Zukunft

Hochwertiger Content macht heutzutage Kunden auf ein Unternehmen aufmerksam. Ziel des Content Marketings ist es daher, durch lesenswerte Inhalte neue Kunden zu gewinnen oder bestehende Kunden an ein Unternehmen zu binden. Content-Manager sorgen dafür, dass die richtigen Inhalte zum richtigen Zeitpunkt an der richtigen Stelle erscheinen. Er erstellt Konzepte, recherchiert Themen, pflegt, gestaltet und optimiert Webseiten oder den Online-Shop. Er stellt sicher, dass die Firma im Netz einen perfekten Auftritt hinlegt.

Der Content-Manager – Ein Berufsbild mit guten Aussichten.

Der Beruf des Content-Managers vereint redaktionelle und technische Tätigkeiten. Das Aufgabenfeld ist sehr breit gefächert und je nach Unternehmen und Branche sehr vielfältig. Im Zentrum der Tätigkeit als Content-Manager steht die Arbeit mit einem Content-Management-System (CMS) wie etwa Typo3, WordPress oder Drupal. Dabei handelt es sich um eine Software zum Einpflegen von digitalen Inhalten im Internet. Das können Texte, Grafiken oder Videos sein. Dein Arbeitsfeld kann sich somit von einfacheren Programmierungen bis hin zu redaktionellen Tätigkeiten erstrecken.

Aufgaben und Tätigkeiten des Content-Managers

Als Content Manager hast Du ein breites Spektrum an Aufgaben:

  • Entwickeln einer Content Strategie
  • Online-Inhalte erstellen und einpflegen
  • Online-Portale planen und betreuen
  • Bild-, Text- und Multimediainhalte auf Webseiten einpflegen
  • Arbeitsabläufe optimieren und Mitarbeiter anleiten
  • Content Management Systeme einrichten und verwalten
  • Zusammenarbeit anderen Abteilungen des Unternehmens und Kunden

Auch bei der Planung und Umsetzung neuer Webauftritte ist der Content-Manager eingebunden. Bei bestehenden Angeboten betreut er die Plattform und ist für die ständige Optimierung verantwortlich. Zudem verzahnt er Mitarbeiter aus anderen Abteilungen, erstellt Workflows für die Content Planung und entwickelt Redaktionspläne. Auch die Suchmaschinenoptimierung (SEO) gehört zum Teil zu seinen Aufgaben. Zusätzlich erstellt er Website-Analysen, Statistiken und führt Erfolgsmessungen durch. Der Content-Manager arbeitet sozusagen als Schnittstelle zwischen Marketing, Technik und Vertrieb.

Je nach Größe des Unternehmens fällt auch das Aufgabenspektrum aus. In großen Unternehmen bist Du eher weniger für die Erstellung des Inhaltes verantwortlich als für das Verplanen von Content. Während ein Content Manager im E-Commerce viel mit der Shoppflege zu tun hat, steht bei einem anderen Unternehmen vielleicht der Blog im Vordergrund.

Alltagsnah und praxisintensiv: Die Ausbildung.

Die Ausbildung zum Grafikdesigner mit Schwerpunkt Content Management erfolgt über drei Jahre und bietet im Vergleich zu einem Hochschulstudium eine größere Nähe zum Tagesgeschäft und zur Praxis. Individuelle Betreuung und kleine Klassen ermöglichen eine hohe Konzentration auf die Lerninhalte und kürzere Wege zu produktiven Ergebnissen. In einer kreativen und engagierten Atmosphäre werden alle Kenntnisse des Handwerks von Dozenten vermittelt, die selbst aktiv in der Praxis des Berufes stehen. Wir vermitteln dir Wissen in der Kunst- und Designgeschichte, Gestaltungsgrundlagen und Typografie und zeigen dir die Arbeit mit modernen Grafikprogrammen und technischen Anwendungen zur Erstellung von Content-Management-Systemen.

Die Herausforderung besteht darin, sehr breit aufgestellt zu sein. Zum Profil eines Content-Managers gehören Kenntnisse der aktuellen Web-Technologien, Know-How im Marketing, Gestaltungsgrundlagen, Webdesign und Bildbearbeitung. Nach dem ersten Jahr der Grundlagenausbildung im Bereich Grafikdesign vertiefen wir deine Kenntnisse in Bereichen wie Content-Management-Systeme, Social Media, Webdesign, Webanalytics, Online Marketing und Content Strategie. Wir vermitteln Dir ein breit aufgestelltes Fachwissen in den verschiedenen Bereichen eines Content-Managers, sodass du als Auszubildender nach deinem Abschluss einen reibungslosen Anschluss an den Berufsalltag finden wirst.

Schau Dir gern unsere Absolventenporträts aus den anderen Fachbereichen an. Wir freuen uns wenn wir in ein paar Jahren auch Deine Geschichte erzählen können.

Ein Trendberuf mit Zukunft – Chancen nach der Ausbildung.

Unsere Absolventen kommen praxisfit und gut orientiert in den Berufsalltag. Es gibt viele Branchen, in denen Content-Manager arbeiten können. Sie werden beispielsweise in Medienunternehmen, Werbe- und Designagenturen, Multimedia-Agenturen oder E-Commerce-Unternehmen gesucht. Die Ausbildung ist stärker am Arbeitsmarkt orientiert als ein Studium und daher ergeben sich schnellere Anschlüsse und Einsatzmöglichkeiten.

Du arbeitest dort, wo Arbeitsabläufe gesteuert und Internet Inhalte veröffentlicht werden. Dein Computer ist für den Großteil Deiner Aufgaben unerlässlich. Bei entsprechend vorhandener Leidenschaft für den Beruf bieten sich jederzeit sehr gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt.