Drei Jahre Ausbildung
(ohne Mindestalter!)

inkl. Fachhochschulreifeunterricht.

Fachhochschulreife
zurück

Fachhochschulreife - In Zukunft studieren können.

Erlange die Fachhochschulreife und verkürze dein Anschluss-Studium

Für unsere Auszubildenden besteht auf eigenen Wunsch die Möglichkeit, durch Zusatzunterrichte neben ihrer Designausbildung für einmalig 400,- Euro die Fachhochschulreife zu erlangen und somit im Anschluss ein Studium an einer Fachhochschule aufzunehmen. Dabei haben alle AbsolventInnen mit Fachhochschulreife die Chance, Ihr Bachelor-Studium an einer akkreditierten und staatlich anerkannten Hochschule auf bis zu drei Semester zu verkürzen.

Mit zusätzlicher Fachhochschulreife ein Jahr Lebenszeit sparen

Der zusätzliche Abschluss der Fachhochschulreife macht sich nicht nur gut im Lebenslauf. In Kombination mit dem erfolgreichen Design-Abschluss ist er zudem die Eintrittskarte für ein Studium – etwa an der Vitruvius Hochschule. Für die Fachhochschulreife sind Zusatzunterrichte in Deutsch, Englisch, Mathematik und Physik erforderlich, die innerhalb der drei Ausbildungsjahre stattfinden. Nach Beendigung dieser Unterrichte ist eine zentrale schriftliche Prüfung in allen Fächern, außer Physik, zu absolvieren.

Ein großes Plus: Durch die Erlangung der Fachhochschulreife innerhalb der drei Ausbildungsjahre verzichten die betreffenden Auszubildenden auf den einjährigen vollzeitschulischen Besuch einer Fachoberschule.

  • normal: ein Jahr Fachhochschulreifunterricht + drei Jahre Ausbildung
  • an der Designschule: drei Jahre Ausbildung (ohne Mindestalter!) inkl. Fachhochschulreifeunterricht

Vitruvius Hochschule ermöglicht verkürztes Bachelor-Studium

AbsolventInnen der Designschule mit Fachhochschulreife können nicht nur im Anschluss an jeder Fachhochschule in Deutschland studieren, ihnen bietet sich darüber hinaus eine ganz besondere Chance: Ein um bis zu 50 Prozent verkürztes Bachelor-Studium. Anhand eines Einstufungstests und einer Prüfung der entsprechenden Zeugnisse legt die jeweilige Hochschule das Einstiegssemester für den Bewerber fest. Wer die dreijährige Ausbildung an der Designschule gewissenhaft absolviert hat, dem bieten sich beste Chancen, sein Studium in nur drei statt sechs Semestern mit einem international anerkannten Bachelor abzuschließen.
Dementsprechend besteht für einige Auszubildende der Designschule die Möglichkeit, mit 21
Jahren* drei Abschlüsse in der Tasche zu haben: einen Ausbildungsabschluss, die
Fachhochschulreife sowie einen Bachelor.

* Beispielrechnung: Ausbildungsbeginn mit 16 Jahren bei zeitgleicher Beschulung zur
Fachhochschulreife; Ausbildungsende mit 19 Jahren; ½ Jahr freiwilliges Praktikum in der
Branche + drei Semester bis zum Bachelor of Arts (Studienende mit 21 Jahren)