Schulgeld
zurück

Wie hoch ist das Schulgeld?

Das Schulgeld mag auf den ersten Blick sehr hoch erscheinen, aber es gibt viele Mittel und Wege eine Ausbildung zu finanzieren. Unser Anspruch ist es, die perfekten Bedingungen für eine hochwertige Ausbildung zu geben. Um dir die Qualität bei Personal und Lehrmaterial gewährleisten zu können, erheben wir an der Designschule Ausbildungskosten. Dieses sogenannte Schuldgeld unterscheidet sich an den beiden Standorten Schwerin und Leipzig im Bereich Kommunikationsdesign aus strukturellen Gründen ein wenig voneinander, ist aber im Vergleich zu anderen privaten Schulen günstiger. So ist die Ausbildung an der Designschule für die Fachbereiche Kommunikationsdesign bei einem gestreckten Finnzierungsmodell bereits für 185,00 Euro pro Monat möglich. Damit möchten wir deutschlandweit möglichst vielen Kreativen die Chance geben, an einem unserer Standorte zu lernen und sich dort auf die praxisorientierte Ausbildung zu konzentrieren.

Übersicht über die Ausbildungskosten

Kommunikationsdesign

Schwerin: 320,00 Euro/Monat.
Leipzig: 350,00 Euro/Monat
Zusatzgebühr: jeweils 210,00 Euro pro Semester

Modedesign inkl. Maßschneider

Schwerin und Leipzig: 395,00 Euro/Monat
Zusatzgebühr: Jeweils 210,00 Euro pro Semester

Gamedesign

Schwerin und Leipzig: 499,00 Euro/Monat
Zusatzgebühr: Jeweils 210,00 Euro pro Semester

Um Dir die Ausbildung zu ermöglichen, bietet die Designschule drei Finanzierungsmodelle an. Im Ausbildungsvertrag kannst Du ganz einfach Dein Modell auswählen und ankreuzen. Du kannst beispielsweise eine Einmalzahlung leisten und damit in der Summe etwas Kosten sparen, jährlich eine Rate zahlen oder Dich für eine attraktive Monatsgebühr ab 185,00 Euro entscheiden.

Detaillierte Informationen findest Du hier.

BAFöG

Die Designschule ist eine staatlich anerkannte Berufsfachschule, an welcher die Ausbildung nach BAföG förderungswürdig ist. Somit kannst Du Schüler-BAföG, welches nicht zurückgezahlt werden muss, beantragen. Dieses BAföG ist staatlich voll bezuschusst und kann beim Amt für Ausbildungsförderung beantragt werden. Schau dazu am besten gleich hier nach: www.bafoeg-rechner.de

Weitere Informtionen rund um Förderungen findest Du hier.