Events
zurück

Tag der offenen Tür an der Designschule

Ein Tag voller Kreativität und toller Gespräche.

Der zweite Termin zum Tag der offenen Tür an der Designschule Schwerin geht als erfolgreich zu Ende. Wie in jedem Jahr, gab es auch am 09. November wieder zahlreiche Ausstellungen unserer Projekt- und Schülerarbeiten im Haus. Alle Fachbereiche öffneten ihre Türen, Schüler und Dozenten waren vor Ort um mit den Gästen aus dem „Nähkästchen“ zu plaudern.

Neben dem beliebten Kuchenbasar, welcher von dem Fachbereich Mode seit Jahren organisiert wird, gab es einen Escape Room bei den Gamern, eine Buchbindestation bei den Grafikern und Jeansupcycling bei der Mode. Zum Highlight gehörte die Werkschau welche von den Modeschülern/innen aus dem 3. Semester auf die Beine gestellt wurde.

Passend zum Anlass des 30. Jahrestages Mauerfall, errichteten die Schüler/innen eine personalisierte Mauer aus Schuhkartons, welche zum Beginn der Show, durchbrochen wurde. Das sorgte für viel Aufmerksamkeit bei den Zuschauern.
Diese waren schnell gefesselt von den Kollektionen und Ideen der Schüler.
Mit einer kleinen Einleitung durch das 3. Semester wurden die Besucher dann durch das 20-minütige Programm geführt.

Zum Ende des Walks gab es dann noch eine Überraschung:
Komplett in schwarz kamen Statisten mit Farbe und Pinsel über den Laufsteg gelaufen und platzierten sich mit dem Blick in das Publikum. Kurz darauf ertönte die passende Musik, die Blicke richteten sich voller Spannung auf den Backstage-Bereich aus dem kurz darauf die Models mit farblosen Kleidungsstücken kamen.
Während sie ihren einstudierten Walk über den Laufsteg machten, malten die Statisten ihre Kleidung abstrakt und kunstvoll an.

Der Abschluss der Show kam bei den Gästen super an, jedenfalls darf man dies, dem Applaus des Publikum entnehmen.

Fotos: Reimond Weding

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten und Helfern und freuen uns schon jetzt, auf die Termine im neuen Jahr.